Hallesche Versicherung: PKV Tarife für Selbstständige

Die Hallesche Krankenversicherung bietet eine große Auswahl unterschiedlicher PKV Tarife für die individuelle Absicherung von Selbstständigen und Freiberuflern. Hier bekommen Sie einen Einblick.


Jetzt die beste PKV finden
kostenloser und unverbindlicher Vergleich

  • über 300 Tarife vergleichen
  • erstklassige Leistungen sichern
  • bis 2.500 € pro Jahr sparen
  • kostenlos und unverbindlich
  • unabhängig und individuell
  • werbefrei und qualitätsgeprüft


Tarifvielfalt und hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Erfolgreicher Selbstständiger
© Rido / Fotolia

Die unterschiedlichen Tarife der Halleschen Krankenversicherung sind auf die Anforderungen der unterschiedlichen Personengruppen abgestimmt. Angestellte und Selbstständige entscheiden sich zwischen drei Tarifen. Für Beamte und Beamtenanwärter steht eine leistungsfähige Beihilfeversicherung zur Auswahl. Aber auch Ärzte und Studenten profitieren von den auf ihre Bedürfnisse abgestimmten Leistungen.

Die Hallesche Versicherung versichert aktuell mehr als 200.000 Bundesbürger in der privaten Krankenversicherung und über 100.000 Kunden im Bereich Zusatzversicherungen. Unterschiedliche Bewertungen des Anbieters verleihen dem privaten Krankenversicherer sehr gute bis zufriedenstellende Noten. Das Analysehaus Morgen & Morgen vergab an das Unternehmen die Bewertung „Ausgezeichnet“. Zum gleichen Urteil kamen die Ratingagentur Assekurata und der Vergleichstest des Handelsblattes 04/2014. Im Vergleichstest 2014 von Focus Money 39/2014 erreichte die Hallesche Krankenversicherung durch ihr hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis gemeinsam mit einem Mitbewerber Platz 1.

Drei Tarife für die Individualität Selbstständiger

Für Selbstständige, freiberuflich tätige Personen und Angestellte entwickelte die Hallesche drei interessante Tarife für eine private Krankenversicherung.

Tarif Primo, der günstige Einsteigertarif

Dieser günstige Einsteigertarif ist eine interessante Alternative zur gesetzlichen Krankenversicherung:

  • Freie Arzt- und Krankenhauswahl
  • Inanspruchnahme zugelassener Heilpraktiker mit einer Kostenübernahme von 75 % bis zu 1.000 Euro jährlich.
  • Psychotherapie 75% für maximal 50 Sitzungen im Jahr
  • Zahnbehandlung 100%, Zahnersatz und Kieferorthopädie 75%
  • Keine zeitliche Begrenzung bei Leistungen im Rahmen von Kuren, Arztbehandlungen und Arznei- und Hilfsmittel
  • Altersunabhängige Vorsorgeuntersuchungen entsprechend den gesetzlichen Programmen
  • Chefarztbehandlung im Zweibettzimmer in der plus-Stufe und stationäre Hospizversorgung
  • Bei Leistungsfreiheit werden jährlich bis zu 3 Monatsbeiträge rückerstattet

Kosten für allgemeine Krankenhausleistungen, Arztbehandlungen, Krankentransporte und das Zweibettzimmer mit Chefarztbehandlung (plus-Stufe) werden zu 100% übernommen. Für Hilfsmittel werden zwischen 75% und 90% der erstattungsfähigen Aufwendungen übernommen. Für Sehhilfen erhält die versicherte Person alle 2 Jahre 100 EUR Zuschuss.

Tarif KS für alle

Muss es nicht unbedingt die Chefarztbehandlung sein, wird aber großer Wert auf hochwertige ambulante Leistungen gelegt, ist der Tarif KS die ideale Wahl.

  • Freie Arzt- und Krankenhauswahl
  • Offener Hilfsmittelkatalog
  • Zahnbehandlung und Zahnersatz mit umfassenden Leistungen
  • Psychotherapie wird mit 80% der vollen Kosten übernommen
  • Für Arznei-, Verband und Heilmittel werden 80% bis 1.350 EUR erstattet. Alle darüber hinausgehenden Beträge zu 100%
  • Höchstsätze der Gebührenordnung für Ärzte und Zahnärzte bei ambulanten Behandlungen ohne Begrenzung
  • Altersunabhängige Vorsorgeuntersuchungen und stationäre Hospizversorgung
  • Bis zu 3 Monatsbeiträge werden bei Leistungsfreiheit jährlich rückerstattet

Wie beim Tarif Primo übernimmt der Krankenversicherer Hallesche auch bei diesem Tarif die Kosten für allgemeine Krankenhausleistungen, Krankentransport oder Arztbehandlungen zu 100 %. Die Anschaffung von Sehhilfen wird alle 2 Jahre mit einem Beitrag von 160 EUR unterstützt.

Der Tarif NK als Premiumtarif

Dieser PKV Tarif der Halleschen bietet Selbstständigen die gleichen Grundleistungen wie die Tarife Primo und KS und. Folgende Leistungen machen den Tarif NK zum Premiumtarif.

  • Chefarztbehandlung im Krankenhaus
  • Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer
  • 100% Kostenübernahme mit Ausnahme von Heilpraktikerbehandlungen (80 %) und Psychotherapien (80%)
  • Volle Kostenübernahme von Zahnbehandlungen und Zahnersatz bis zu 550 EUR; darüber hinaus 75%
  • Rückerstattung bei kieferorthopädischen Maßnahmen 75%

Alle Tarife bieten die Entscheidung für Selbstbehalt-Stufen und verschiedenen Bonusvarianten. Wer bereits in jungen Jahren an die Absicherung im Alter denkt, schließt den Ergänzungstarif „Beitragsermäßigung im Alter“ ab. Mit diesem Zusatztarif reduzieren sich die höheren Beiträge im Alter. Als wichtige Ergänzung präsentieren sich Verträge zur Pflege-Pflichtversicherung, Auslandsreise-Schutz oder Pflege-Zusatzversicherungen.

Privat versichert muss nicht teuer sein

Als Selbstständiger einkommensunabhängig günstiger als bei der gesetzlichen Krankenversicherung abgesichert sein? Das bietet der PKV Einsteigertarif Primo, der in seiner Basisversion einschließlich gesetzlicher Pflegeversicherung bereits ab 270 Euro leistungsfähigen Schutz bietet.

Für alle, die großen Wert auf leistungsfähigen Versicherungsschutz im ambulanten Bereich und beim Zahnarzt legen, sind mit dem Tarif KS gut beraten, der bereits ab 254 EUR volle Leistung bringt.

Beim Thema Gesundheit gibt es keine Kompromisse? Dann ist der Premiumtarif NK mit einem monatlichen Beitrag von 344 EUR ideal.

Die angeführten monatlichen Beträge sind reine Beispielbeiträge einschließlich Pflege-Pflichtversicherung und geförderter Pflegeergänzungsversicherung sowie unter Berücksichtigung der steuerlichen Anerkennung.

Kosten am Beispiel des NK Premium-Tarifs

Die nachfolgende Berechnung zeigt den monatlichen Beitrag im NK Premium-Tarif für eine Frau, 35 Jahre, selbstständig, einschließlich wichtiger Ergänzungsleistungen wie Kranken- und Pflegetagegeld sowie geförderter Pflegeergänzungsversicherung.

Krankenvollversicherung, 600 Euro jährlicher Selbstbehalt: 429,35 Euro
+ 10 % gesetzlicher Zuschlag: 42,93 Euro
+ Gesetzliche Pflegeversicherung: 25,30 Euro
+ Krankentagegeld in Höhe von 120 EUR ab Tag 43: 50,16 Euro
+ Geförderte Pflegeeränzungsversicherung 34 EUR pro Tag: 15,30 Euro
+ Pflegetagegeld 60 EUR pro Tag: 42,00 Euro
=
Monatlicher Beitrag vor Steuerentlastung: 605,05 Euro
Nach Steuerentlastung bei Grenzsteuersatz: 436,55 Euro

Mit einem Beitrag von monatlich 436,55 Euro nach Steuerentlastung erhält der Versicherungsnehmer einen hochwertigen Versicherungsschutz. Mit Ausnahme des Selbstbehaltes in Höhe von 600 EUR werden anfallende Kosten im Rahmen von Arztbehandlungen und Krankenhausaufenthalten zum Großteil zu 100 % und in Ausnahmefällen zu 75 % oder 80 % übernommen.

Alle Ratgeber zu den PKV Tarifen für Selbstständige
ARAGSignal IdunaAXANürnberger
DKVBarmeniaLVMConcordia
AllianzHallescheGothaerR+V
Mannheimer