Allianz Versicherung: PKV Tarife für Selbstständige

Junger Selbständiger
© Rido / Fotolia

Das Versicherungsunternehmen Allianz bietet seinen Kunden selbstverständlich auch attraktive Modelle für eine private Krankenversicherung an. Für Selbstständige werden generell zwei Grund-Tarife für eine privaten Krankenversicherung zur Auswahl gestellt, welche durch zahlreiche Optionen erweitert werden können. Die private Krankenvollversicherung AktiMed unterscheidet sich dabei in einen Komfortschutz und einen Premiumschutz.


Jetzt die beste PKV finden
kostenloser und unverbindlicher Vergleich

  • über 300 Tarife vergleichen
  • erstklassige Leistungen sichern
  • bis 2.500 € pro Jahr sparen
  • kostenlos und unverbindlich
  • unabhängig und individuell
  • werbefrei und qualitätsgeprüft


Um sich ein besseres Bild von den beiden PKV Tarifen machen zu können, werden diese nun im Folgenden zunächst einmal anhand ihrer Leistungen vorgestellt:

AktiMed Plus – der starke Komfortschutz

In diesem Tarifmodell gelten folgende, ambulante Behandlungen:

  • Es werden 100% für ärztliche Leistungen erstattet. Dies erfolgt sogar bis zum 3,5-fachen Satz GOÄ.
  • Alternative Behandlungsmethoden und Heilpraktikerleistungen werden mit 100% erstattet, bei einer Jahreshöchstgrenze von 1.000 Euro.
  • Übermittlung an Fachärzte erfolgt bis zu 100%.
  • Arznei, Hilfsmittel, Verbände und auch Heilmittel werden hier zu 100% übernommen.
  • Sehhilfen können bis zu einer Höhe von 250 Euro angerechnet werden.

Behandlungen im Krankenhaus:

Für den Aufenthalt oder einer Behandlung im Krankenhaus werden 100% für wahlärztliche als auch belegärtzliche Leistungen erstattet. Erstere bis zu einem 5,5-fachen Satz und letztere bis zu einem 3,5-fachen Satz.

  • Die Unterbringung in einer Privatklinik wird ermöglicht.
  • Anspruch darf nur für ein 2-Bett-Zimmer erhoben werden.
  • Der Krankentransport wird selbstverständlich auch übernommen.

Beim Zahnarzt darf mit folgenden Leistungen gerechnet werden:

100% für Zahnbehandlung und Zahnprophylaxe. Alle weiteren Leistungen, wie beispielsweise Inlays oder auch Kieferorthopädie werden mit 75% erstattet.

Der AktiMed Best – der Premiumschutz mit Höchstleistungen

In diesem Tarifmodell sind nachfolgende Leistungen für ambulante Behandlungen enthalten:

  • Es werden 100% für ärztliche Leistungen unbegrenzt erstattet.
  • Alternative Behandlungsmethoden und Heilpraktikerleistungen sind ebenfalls unbegrenzt zur Abrechnung möglich.
  • Übermittlung an Fachärzte erfolgt stets zu 100%.
  • Arznei, Hilfsmittel, Verbände und auch Heilmittel werden natürlich mit 100% übernommen.
  • Sehhilfen können bis zu 400 Euro angerechnet werden.

Behandlungen im Krankenhaus:

  • Eine Behandlung im Krankenhaus wird unbegrenzt erstattet. Hier spielt der Kostensatz keine Rolle.
  • Die Unterbringung in einer Privatklinik ist so selbstverständlich, wie die Unterbringung in einem 1-Bett-Zimmer.
  • Neben der Übernahme vom Krankentransport, darf der Versicherungsnehmer auf Wunsch die Klinik auch während der Behandlung wechseln.
  • Im Anschluss ist die Kostenübernahme für Heilkuren oder Rehabilitationsbehandlungen in Deutschland möglich.

Beim Zahnarzt dürfen mit folgenden Leistungen gerechnet werden:
Die Kosten werden unbegrenzt bei Zahnbehandlung und Zahnprophylaxe erstattet. Für Implantate, Kieferorthopädie und Zahnersatz sind 85% veranschlagt. Nur die Inlays können bei diesem Modell ebenfalls zu 100% abgerechnet werden.

Somit ist ein erster Überblick zu den Leistungen möglich. Ergänzt werden können diese Modelle zusätzlich über weitere Tarifbausteine. Eine Leistungssteigerung für spezielle Behandlungen ist somit auch im Premiumschutz noch möglich. Der Versicherungsnehmer hat die Freiheit, sich seinen Tarif nach seinen persönlichen Ansprüchen zusammen setzen zu können.

Welche Kosten entstehen für den jeweiligen Tarif?

Für die Berechnung der jeweiligen PKV Tarife werden Selbstständigen von der Allianz folgende drei Modelle zur Auswahl gestelt:

  • AktiMed Plus 90 – Komfortschutz mit 10% Selbstbeteiligung, max. 500Euro pro Person/Jahr
  • AktiMed Plus 100 – Komfortschutz 10% Selbstbeteiligung nur für Arznei, Hilfs-und Heilmittel
  • AktiMed Best – rund um Premiumschutz

Eine Pauschale Angabe zu den Kosten ist natürlich nicht möglich, da die Beiträge bei einer privaten Krankenversicherung nach wie vor abhängig vom aktuellen Gesundheitsstand und vom Alter des Versicherungsnehmers sind. Grundsätzlich kann hier nur festgehalten werden, dass sich die Beiträge mit steigender Leistung natürlich erhöhen.

Beispiel für den AktiMed Plus 90 Tarif:

Herr K. Winkler (selbstständig) ist 33 Jahre jung und würde 474,53 Euro monatlich zahlen. Vorbehaltlich einer noch ausstehenden Überprüfung der Gesundheit.

Beispiel für den AktiMed Best Tarif:

Frau H. Krause (ebenfalls selbstständig) ist 42 Jahre und würde 653,07 Euro monatlich zahlen. Auch hier steht die Prüfung der Gesundheit noch aus.

Welche Besonderheiten werden innerhalb der PKV Tarife geboten?

Grundsätzlich kann bei der Allianz gegen einen Aufpreis die sogenannte Wechsel-Option hinzu gebucht werden. Diese gestattet Selbstständigen eine Erhöhung der tariflichen Leistungen bis zu drei Mal im Jahr, ohne eine erneute Risikoprüfung für die private Krankenversicherung ablegen zu müssen. Das gilt auch, wenn zuvor eine Reduzierung der Leistung vereinbart wurde.

Eine Beitragsentlastung im Alter ist ebenso möglich. Ab dem 65. Geburtstag ist mit dieser Option eine Beitragskürzung von bis 80% möglich.

Das Krankentagegeld sichert einen zusätzlich ab, wenn eine längere Krankheit überbrückt werden muss. Gerade Selbstständige sollten diese Option wählen, da sie im Gegensatz zu Angestellten kein Krankengeld gezahlt bekommen. Gleiches gilt im Übrigen für die Option Krankenhaustagegeld.
Beiträge lassen sich zudem reduzieren, wenn eine zusätzliche Selbstbeteiligung vereinbart wird.

Wie schneidet diese Versicherung bei Tests und Beurteilungen ab?

Ungern stellen sich Versicherungen Tests und Bewertungen. Für den Verbraucher jedoch ist dies eine gute Möglichkeit, die Leistungen besser einordnen zu können. Schließlich ist nicht alles Gold was glänzt und eine private Krankenversicherung ist nun mal auch mit immensen Kosten verbunden. Laut aktuellen Beurteilungen liegt die Allianz mit ihren Tarifen zur privaten Krankenversicherung für Selbstständige im soliden Mittelfeld. Ein „befriedigend mit 2,8“ ist das beste Ergebnis welches erzielt wurde.

Mit anderen Worten: Es geht auch deutlich besser. Gibt aber bei anderen privaten Krankenversicherung wesentlich schwächere Tarife, die nicht unbedingt günstiger sind. Der Vorteil liegt klar auf der Hand, dass heute die Versicherungsnehmer zunehmend die Möglichkeiten haben über Zusatzbausteine ihre Tarife selber zusammen zu stellen und somit eine bessere Kostenkontrolle erzielen.

Alle Ratgeber zu den PKV Tarifen für Selbstständige
ARAGSignal IdunaAXANürnberger
DKVBarmeniaLVMConcordia
AllianzHallescheGothaerR+V
Mannheimer