Private Altersvorsorge der Allianz: RiesterRente, BasisRente & PrivatRente

Die Allianz Versicherung bietet mit Ihren Produkte, RiesterRente, BasisRente und PrivatRente drei unterschiedliche Varianten für eine private Altersvorsorge. Jedes davon bestricht dabei durch individuelle Sträken und Schwächen. Zwei bietet sogar staatliche Förderungen.

Die RiesterRente bei der Allianz

Wer sich für die Allianz RiesterRente entscheidet, sichert sich neben staatlichen Zulagen außerdem steuerliche Vorteile. Von größerer Bedeutng sind bei Riester-Produkten aber in der Regel die Zulagen. So erhält z.B. eine Familie mit zwei Kindern eine staatliche Förderung von insgesamt 798,00 Euro. Hinsichtlich der Steuerförderung muss beachtet werden, dass die Zulagen nicht  höher sein dürfen als ein möglicher Steuervorteil. Denn dann können die Beiträgszahlungen nicht steuerlich abgesetzt werden.

Als Alleinstehender sieht das schon anders aus. Hier können bei der Steuererklärung die Zahlungen geltend gemacht werden. Denn die Zulagen sind für eine alleinstehende Person deutlich niedriger. Diese belaufen sich auf lediglich 154,00 Euro.

Die Allianz bietet ihren Kunden neben der staatlichen Förderung und auch den steuerlichen Vorteilen die Möglichkeit, das angesparte Kapital bis zu einer Höhe von 30% bei erreichen des Rentenalters auszahlen zu lassen. Dabei geht die staatliche Förderung nicht verloren.
Darüber hinaus kann über die Allianz RiesterRente die Familie abgesichert werden. Dann das Kapital darf auf Hinterbliebene überschrieben werden. Auch kindergeldberechtigte Kinder haben im Todesfall Anspruch auf das Geld. Auf die Leistungen in Form der Rentenzahlung ist später jedoch eine Einkommenssteuer zu entrichten. Diese ist in der Regel jedoch nicht so hoch, wie jene, die zur Zeit der Erwerbsfähigkeit gezahlt wird.

Testergebnisse zur RiesterRente

Private Altersvorsorgen stehen gern auf dem Prüfstand. Beim einem Test in 2013 standen Flexibilität, Rendite und Transparent im Mittelpunkt der Prüfung. Dabei schnitt die klassische RiesterRente der Allianz sehr gut ab. Sie zählt zu den besten Riester-Sparverträgen, die abgeschlossen werden können.

Die Vorteile

  • staatliche Zulagen sichern
  • steuerliche Vorteile nutzen
  • Flexibilität in der Auszahlung
  • Sicherheit für Hinterbliebene und Kinder

Die Nachteile


Private Altersvorsorgen im Vergleich
Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen und unverbindlichen
Tarifvergleich durch einen unabhängigen Experten an.

  • feste Zahlungen
  • steuerliche Vorteil nicht für Familien nutzbar
  • Kapital steht erst mit Erreichen des Rentenalters zur Verfügung
  • Leistungen unterliegen der Einkommenssteuerpflicht

Die BasisRente der Allianz

Die Allianz bietet dem Produkt BasisRente eine weitere staatlich geförderte Altersvorsorge an, welche für besonders Gutverdienende sehr attraktiv ist. Denn bei diesem Modell steht die steuerliche Absetzbarkeit im Mittelpunkt. Alleinstehende sind in der Lage bis zu maximal 20.000 Euro im Jahr steuerlich geltend zu machen und Ehepaare sogar bis zu 40.000 Euro. Ansonsten gilt aktuell eine Steuervorteil von 78% der gezahlten Beiträge. Zudem ist die Basisrente ideal für Selbstständige und jene Freiberufler, die keine Beiträge in die gesetzliche Rentenkasse einzahlen.
Darüber hinaus können Anleger selber entscheiden, wie das Kapital letztendlich gebildet werden soll. Die Vorsorgekonzepte reichen dabei von sicheren Modellen bis hin zu Modellen, die als chancenorientiert gehandelt werden.

Testergebnisse zur die BasisRente

Generell schnitt die klassische Allianz BasisRente „gut“ ab. Das jedenfalls sagen unabhängige Verbrauchermagazine. Für Anleger, die mehr Spielraum wünschen, sind die sogenannten Fondpolicen überaus zu empfehlen. Hier können die Gelder in bestimmte Länder, Währungen und Branchen investiert werden, was letztendlich durchaus zu sehr attraktiven Renditen führen kann. Mit diesem Modell schnitt die Allianz erneut gut ab.

Die Vorteile

  • steuerliche Vorteile sind hoch
  • ideal für Gutverdienende, Selbstständige und ältere Anleger
  • gute Renditen möglich
  • Absicherung für das Alter

Die Nachteile

  • Kapital kann nicht auf Hinterbliebene übertragen werden
  • Leistungen unterliegen der Einkommenssteuerpflicht
  • Basis Rente ist nicht kündbar (bei dauerhaften Einnahmeverlusten riskant)

Die PrivatRente der Allianz

Die Allianz PrivatRente ist eine kapitalgebundene Rentenversicherung. Für alle, denen eine staatliche geförderte Altersvorsorge nicht ausreicht, ist eine Private Rentenversicherung eine interessante Ergänzung, um sich für das Alter weitere finanzielle Rücklagen und Sicherheiten zu bilden. Eine zusätzliche Rente für das Alter ist damit gesichert. Sie wird zudem bis zum Ende des Lebens gezahlt, wenn man diese Variante der Auszahlung wählt.

Im Gegensatz zu der RiesterRente und der BasisRente der Allianz gibt es hier keine staatliche Förderung. Dafür haben Anleger deutlich mehr Freiheiten, was die Gestaltung der Anlage angeht. Denn die PrivatRente passt sich dem Leben an. So sind ohne Weiteres Sonderzahlungen möglich, das Aussetzen von Beiträgen ist eine Option und auch der Zeitpunkt des Rentenbeginns wird vom Anleger selber festgelegt. Darüber hinaus steht es dem Versicherungsnehmer frei, ob die PrivatRente als monatliche Leistung ausgezahlt wird oder aber als einmalige Auszahlung bereitgestellt wird.

Testergebnisse zur PrivatRente

Wirklich gewinnbringend ist laut Testberichten dies PrivatRente nicht. Die Allianz liegt mit diesem Renten-Modell eher im Mittelfeld. Grund dafür ist die zu geringe Rente gegenüber den eingezahlten Beiträgen. Auch Gebühren und Provisionen erscheinen zu hoch. Für konsequente Sparer, die mindestens noch zehn Jahre bis zur Rente haben, ist das Modell möglicherweise noch interessant.

Die Vorteile:

  • zusätzliche Absicherung für das Alter
  • flexible Einzahlungen als auch Auszahlungen möglich
  • anstatt einer monatlichen Rente ist eine Einmalauszahlung möglich

Die Nachteile:

  • Provisionskosten wirken sich gerade in den ersten fünf Jahren negativ aus
  • lohnt sich nur bei mindestens zehn Jahren Laufzeit

Fazit

Was die staatlich geförderten Renten betrifft, ist ein jeder bei der Allianz mit den Produkten RiesterRente und BasisRente sehr gut beraten. Für eine zusätzliche Absicherung über eine private Rentenversicherung sollte man jedoch bei anderen Anbietern Vergleiche einholen.